Formular für die Kurswahl Q1/Q2

Ergänzender Grundkurs: HEMS goes BILINGUAL!

WANTED: You are good at English communication, motivated and interested to improve your knowledge and discover new facts about the English speaking world, Germany and the EU, other cultures and globalisation in English?
You want to know how to apply for a job/ stage/ internship after school?

SO, DO NOT HESITATE ANY LONGER BUT JOIN US!!!!!

WE OFFER: Bilingual courses in geography (e.g. EU), global politics,
economy and job application training and communication
(ergänzender Grundkurs 12, course language: English)

CONTACT: For further details come to the course presentation on
April 22nd 13.30h in room 301

or contact:

Mrs.Monnheimer-Hausi mohhemsde,
Mr. Jaenichen jaehemsde 

 

HOPE TO SEE YOU SOON!!!

 

Ergänzender Grundkurs: "Darstellendes Spiel (Theaterkurs)"

 

"Der Theater-Kurs bringt einem nicht nur Theater
spielen bei,sondern man lernt auch viel über sich
selbst und über den Umgang mit anderen Menschen."
(Milan C.)

Das vielseitige Angebot beinhaltet die Vermittlung von Schauspielgrundlagen, Improvisationübungen, szenischem Spiel, Sprechtheater, Körperarbeit, Bewegungstraining, Tanz und Musik.

Jedoch lernt man im Theaterkurs nicht nur das Schauspielern, sondern man lernt viel über sich selbst. Zudem erfährt man wie die Körpersprache auf die Menschen wirkt.

Der Theaterkurs ist für jene empfehlenswert, die mehr über sich selbst und ihre Körpersprache lernen wollen.

Eine Collage aus frei gewählten Themen sowie Szenen aus verschiedenen Theaterstücken führen zu einer "work in progress"-Arbeit, die eventuell anschließend präsentiert wird.

Die Schülerinnen und Schüler müssen sich im Theaterkurs auf zusätzliche Probenstunden zum regulären Unterricht - auch an Wochenenden - einstellen! Dafür kann an der einen oder anderen Stelle -  nach Absprache - der Unterricht in der Woche evt. vor bzw. nachgeholt werden.

Kursleitung: Frau Kuhlmann

 

Ergänzender Grundkurs: "Kunst"

„Wer nicht mehr neugierig ist, ist schon fast tot.“ (Anonym)

Thema: „Stealing from the best“

- Kopier- und Variierwerkstatt —> Kennenlernen, Kopieren und Variieren großer Meister kreuz und quer durch die Jahrhunderte - in Theorie und Praxis (individuelle Interessenlagen haben bei der Wahl der Künstler Vorrang, wenn es um die Praxisarbeit geht) —> niemand lernt hier perfekt Zeichnen, Malen, Bildhauern…, aber jedeR kann sich ausprobieren mit dem Material seiner/ihrer Wahl —> Urban intervention: freie Gruppenarbeit —> kreativ-kritische Kunstattacke im öffentlichen Raum des Berufsschulzentrums Nord —> 1 Klausur (Bildbeschreibung und -analyse), 1 Klausurersatzleistung 

Kursleiterin: Frau Trieschmann