Landesabitur 2023: Erlass des HKM - Regelungen für die Jahrgangsstufe Q1/Q2 im Jahr 2021/22

2.1. Abiturerlasse 2023

Der Abiturerlass und der Abiturerlass BG für die schriftlichen Prüfungen im Landesabitur 2023 werden angesichts der dynamischen Entwicklung der Pandemie in drei Etappen und für jedes Kurshalbjahr (Q1, Q2, Q3) gesondert veröffentlicht, um ggf. flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren zu können.

2.2. Thematische und inhaltliche Gestaltung der Kurshalbjahre ab dem kommenden Kurshalbjahr Q1

Bei der Gestaltung des Schuljahres 2021/2022 ist wie folgt vorzugehen:

  • Schuljahresbeginn bis spätestens zu den Herbstferien 2021: Erarbeitung der aus dem Schuljahr 2020/2021 noch ausstehenden Inhalte der Einführungsphase, die für die Arbeit in der Qualifikationsphase grundlegend sind
  • nach den Herbstferien 2021 bis spätestens zum 25. Februar 2022: Erarbeitung der Unterrichtsinhalte entsprechend der fachspezifischen Hinweise der Abiturerlasse für das Kurshalbjahr Q1 (Veröffentlichung im Amtsblatt: Mai 2021)
  • Die auf der Grundlage des KCGO und KCBG verbindlich in den jeweils bereits bekannt gegebenen oder noch ergehenden Abiturerlassen 2023 festgelegten Themenfelder sind in der dort angegebenen Reihenfolge zu bearbeiten." (Schreiben des HKM vom 17.03.2021)

Qualifikationsphase - 1. Jahr (Q1/Q2)

Mit dem 1. Halbjahr der Jahrgangsstufe Q1/Q2 (früher 12) beginnt die sogenannte "Qualifikationsphase" (Q1 bis Q4). Die Jahrgangsstufen Q1/Q2 und Q3/Q4 sind eine Einheit, es gibt also keine "Versetzung" mehr am Ende der Jahrgangsstufe Q1/Q2 (früher 12). 

Insofern beginnt mit der Jahrgangsstufe Q1/Q2 schon die Abiturprüfung. Gewertet werden dann am Ende alle Leistungskurse in den beiden Leistungsfächern (also 2 x 4 = 8) und bestimmte Grundkurse (24), die am Ende von Q4 (13/II) ausgewählt werden können. Bei der Auswahl der Grundkurse müssen verschiedene Bedingungen beachtet werden (die sog. Einbringungsverpflichtung).