Infomaterial Abiturprüfung 2022

Landesabitur 2022 Klausur unter Abiturbedingungen

Landesabitur 2022: Erlasse und ergänzende Informationen des HKM vom 04.11.21

  • In den Fächern Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Italienisch, Geschichte bilingual (Englisch), Geschichte bilingual (Französisch), Politik und Wirtschaft bilingual (Englisch) sowie Politik und Wirtschaft bilingual (Französisch) sind in Nr. 2.5, 3.5, 6.5, 7.5, 8.5, 11.a.5, 11.b.5, 12.a.5 sowie 12.b.5 “Erlaubte Hilfsmittel“ jeweils ein Semikolon und die Wörter „ein Wörterbuch der deutschen Rechtschreibung“ anzufügen. 
  • Im Fach Biologie sind in Nr. 20.5 “Erlaubte Hilfsmittel“ ein Semikolon und die Wörter „die den Prüfungsaufgaben beigefügte Code-Sonne der mRNA“ anzufügen. 

  • Die Auswahlmodalitäten sind für viele Fächer neu festgelegt worden (s. Anlage).

  • Es wird auf der Grundlage von § 33 Abs. 3 OAVO angeordnet, dass die schriftlichen Abiturarbeiten der Fächer Französisch, Latein, evangelische Religion und katholische Religion (jeweils Leistungsfach) sowie Ethik und Chemie (jeweils Grundkursfach) einer externen Zweitkorrektur zugeführt werden. 

  • Aktualisierte Version der FAQ-Liste. 

  • Bekanntgabe der Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen: Prüflinge, die eine oder mehrere schriftliche Prüfungen im Nachtermin ablegen, können gegebenenfalls die Prüfungen im vierten und fünften Prüfungsfach auch ablegen, bevor das Ergebnis dieser schriftlichen Prüfung(en) vorliegt. In diesem Fall sind diese Prüflinge vorläufig zur mündlichen Prüfung zuzulassen. Hinsichtlich der Terminierung ist in jedem Falle darauf zu achten, dass diesen Prüflingen ebenfalls eine angemessene Vorbereitungszeit für ihre noch ausstehenden Prüfungen zur Verfügung steht. Dies gilt auch für eventuelle zusätzliche mündliche Prüfungen nach § 34 Abs. 2 OAVO. 

  • Für die Bewertung in den modernen Fremdsprachen ist der „Erlass zur Bewertung und Beurteilung von schriftlichen Arbeiten in allen Grund- und Leistungskursen der neu beginnenden und fortgeführten modernen Fremdsprachen in der gymnasialen Oberstufe, dem beruflichen Gymnasium, dem Abendgymnasium und dem Hessenkolleg“ vom 7. August 2020 (ABl. S. 519) zugrunde zu legen. Demnach erfolgt die Bewertung und Beurteilung mit der Maßgabe, dass lediglich bei der Ermittlung der Gesamtnote aus Prüfungsteil 1 und 2 gerundet wird. Aufgrund der zeitlichen Abfolge der Veröffentlichung konnte dieser Erlass noch nicht im Erlass „Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 (Abiturerlass); hier: Fachspezifische Hinweise Q1“, vom 27. Juli 2020 aufgenommen werden. 

  • Auswahlprocedere während der schriftlichen Prüfung: Entsprechend der Vorgaben der Durchführungsbestimmungen zum Landesabitur 2022, Erlass vom 18. Mai 2021 (ABl. S. 419), ist ab dem Abiturdurchgang 2022 ein Einsammeln nicht ausgewählter Aufgabenvorschläge 60 Minuten nach Beginn der Bearbeitungszeit nicht mehr vorgesehen. Die Prüflinge können demnach die getroffene Auswahl uneingeschränkt ändern. Alle Prüfungsunterlagen – auch die nicht ausgewählten Aufgabenvorschläge – werden am Ende der Bearbeitungszeit von der Aufsicht führenden Lehrkraft eingesammelt. Der zu wertende Aufgabenvorschlag ist vom Prüfling kenntlich zu machen. Hierfür stellt die Hessische Lehrkräfteakademie Deckblätter zur Verfügung, die eine eindeutige Kennzeichnung erlauben. 

  • Folgende Regelungen gelten für die Fächer … und MathematikAlle Aufgabenvorschläge werden zu Beginn der Prüfung bereitgestellt. Die angegebene Aufteilung der Bearbeitungszeit auf die beiden Prüfungsteile hat lediglich Empfehlungscharakter. Der Prüfling entscheidet selbst, wann er Vorschlag A und die Bearbeitung von Vorschlag A abgibt, spätestens jedoch nach 100 Minuten (Leistungsfach) bzw. 90 Minuten (Grundkursfach). Anschließend erhält der Prüfling die zusätzlichen Hilfsmittel für Prüfungsteil 2.

Änderung des KCGO Geschichte

Dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Kerncurricula für die gymnasiale Oberstufe, das berufliche Gymnasium, das Abendgymnasium und das Hessenkolleg (VOKCGOBG)

hier: Änderung des KCGO Geschichte 

1. Informationen zur Änderung des KCGO Geschichte

 Zum Schuljahr 2021/22 ist die dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Kerncurricula für die gymnasiale Oberstufe, das berufliche Gymnasium, das Abendgymnasium und das Hessenkolleg (VOKCGOBG) in Kraft getreten (ABl. 08/21, S. 498). Die Änderungen betreffen das KCGO Geschichte. Insgesamt handelt es sich um wenige Änderungen, die dem anhängenden pdf-Dokument KCGO Geschichte-Stand 2021 zu entnehmen und dort farblich markiert sind. Das KCGO Geschichte ist ebenfalls im Internetauftritt des Hessischen Kultusministeriums abrufbar unter kultusministerium.hessen.de/schulsystem/bildungsstandards-kerncurricula-und-lehrplaene/kerncurricula.

 

Hinsichtlich der Aufnahme der Antisemitismusdefinition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) im Kapitel Beitrag des Fachs zur Bildung im KCGO Geschichte ist auf Folgendes hinzuweisen:

 

Im Jahr 2016 hat die IHRA eine internationale Definition des Antisemitismus erarbeitet und verabschiedet. Die Arbeitsdefinition der IHRA ist im Zusammenhang mit erläuternden Beispielen zu sehen, die über die Internetseite der IHRA aufgerufen werden können (unter www.holocaustremembrance.com/de/resources/working-definitions-charters/arbeitsdefinition-von-antisemitismus).

 

Im Jahr 2017 hat die Bundesregierung beschlossen, sich dieser internationalen Definition von Antisemitismus der IHRA anzuschließen und um einen Satz zu erweitern. Die Hessische Landesregierung hat die Übernahme und Berücksichtigung der – nicht rechtsverbindlichen – Arbeitsdefinition in der Schul- und Erwachsenenbildung ebenfalls empfohlen.

 

Auch in der Gemeinsamen Empfehlung des Zentralrats der Juden in Deutschland, der Bund-Länder-Kommission der Antisemitismusbeauftragten und der Kultusministerkonferenz zum Umgang mit Antisemitismus in der Schule wird der Bildungsverwaltung bzw. Bildungspolitik empfohlen, die IHRA-Definition als Arbeitsdefinition für den Schulbereich und die Schulverwaltungsstrukturen zu übernehmen, um eine gemeinsame Grundlage für die Bewertung von Antisemitismus zu schaffen (Beschluss des Präsidiums des Zentralrats der Juden in Deutschland vom 18.03.2021, Beschluss der Bund-Länder-Kommission der Antisemitismusbeauftragten vom 26.04.2021, Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.06.2021).

Die KMK-Empfehlung richtet sich unter anderem an Lehrkräfte aller Schulformen und beschreibt Antisemitismus in seiner Wirkung, gibt eine Orientierung zum Umgang mit seinen verschiedenen Formen und zeigt Maßnahmen der Prävention und Intervention auf. Die Empfehlung ist auf der Internetseite der Kultusministerkonferenz abrufbar unter www.kmk.org/fileadmin/pdf/PresseUndAktuelles/2021/2021_06_10-Gem-Empfehlung-Antisemitismus.pdf.

 

 

2. Informationen zum Abiturdurchgang 2022 im Fach Geschichte

 

Die Erlasse Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 (Abiturerlass); hier: Fachspezifische Hinweise Q1, Erlass vom 27. Juli 2020 (ABl. S. 426), Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 (Abiturerlass – Teil 2); hier: Fachspezifische Hinweise Q2, Erlass vom 18. Dezember 2020 (ABl. 2021 S. 9) und Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 (Abiturerlass – Teil 3); hier: Fachspezifische Hinweise Q3, Erlass vom 17. März 2021 (ABl. S. 217) für den Abiturdurchgang 2022 bleiben von der Änderung im KCGO Geschichte unberührt.

Schriftliches Landesabitur 2022

Durchführungsbestimmungen zum Landesabitur 2022 und Schreibweisen in den Prüfungsaufgaben im Fach Mathematik

Zu 1.: Durchführungsbestimmungen zum Landesabitur 2022

Den vorliegenden Erlass erhalten Sie im Vorgriff auf die Veröffentlichung im kommenden Amtsblatt. Bitte beachten Sie insbesondere folgende Neuerungen:

Zeitpunkt der Auswahl (Nummer 8.4) - alle Fächer

  • In die Bearbeitungszeit ist eine Auswahlzeit eingeschlossen, die nicht gesondert ausgewiesen wird. Der genaue Zeitpunkt der Auswahl liegt in der Verantwortung der Prüflinge, d.h. alle zur Auswahl vorgelegten Aufgabenvorschläge verbleiben bis zum Ende der Bearbeitungszeit beim Prüfling.

Erlaubte Hilfsmittel

  • Im Fach Biologie wird den Prüfungsaufgaben eine Code-Sonne der mRNA als zugelassenes Hilfsmittel beigefügt.In den modernen Fremdsprachen sowie in den bilingualen Sachfächern wird ein Wörterbuch der deutschen Rechtschreibung als Hilfsmittel zugelassen.

Die vorliegenden Durchführungsbestimmungen werden zeitnah auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums (Navigation: Schulsystem > Schulformen > Gymnasium > Landesabitur > Termine, Erlasse, Materialien) veröffentlicht.

Zu 2.: Schreibweisen in den Prüfungsaufgaben im Fach Mathematik
Das angehängte ergänzende Material enthält eine Übersicht über alternative Schreibweisen für das Fach Mathematik, die in den landeseigenen oder in den vom Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) bereitgestellten Abituraufgaben für das Fach Mathematik verwendet werden. Diese sind daher im Vorfeld des Landesabiturs 2022 bis spätestens zum Ende des Kurshalbjahres Q4 im Mathematikunterricht bekannt zu machen. Dies gilt auch für die Schreibweisen, die bereits bearbeitete Inhalte der Kurshalbjahre Q1 und Q2 betreffen.

Landesabitur 2022: Erlass des HKM - Regelungen für die Jahrgangsstufe Q3/Q4 im Jahr 2021/22

In Ergänzung der Erlasse vom 24. Juni 2020, vom 3. Juli 2020 und vom 28. Dezember 20201 ist bei der Gestaltung des Schuljahres 2021/2022 wie folgt vorzugehen:

  • Schuljahresbeginn 2021/2022 bis spätestens zu den Herbstferien 2021: Falls erforderlich, sind aus dem Schuljahr 2020/2021 noch ausstehende Inhalte und Themenfelder des Kurshalbjahres Q2 zu erarbeiten.
  • Nach den Herbstferien 2021 bis spätestens zum 25. Februar 2022: Erarbeitung der Unterrichtsinhalte entsprechend der fachspezifischen Hinweise der Abiturerlasse für das Kurshalbjahr Q3 (Veröffentlichung im Amtsblatt: April 2021)
  • Die auf der Grundlage des KCGO und KCBG verbindlich in den jeweils bereits bekannt gegebenen oder noch ergehenden Abiturerlassen 2022 festgelegten Themenfelder sind in der dort angegebenen Reihenfolge zu bearbeiten. (Schreiben des HKM vom 17.03.2021)

Schriftliches Landesabitur 2021 und 2022 - Regelungen (Haupttermin, Nachtermin, Gestaltung der Kurshalbjahre)

Landesabitur 2022 und 2023: Qualifikationsphase – Themenfelder und inhaltliche Gestaltung und Abiturerlasse Landesabitur 2023

Landesabitur 2022 Abiturerlass – Teil 3 hier: Fachspezifische Hinweise Q3

LA22 Abiturerlass BG - Teil 2 - fachspezifische Hinweise Q2 und Erlass Qualifikationsphase berufsbezogene Fächer

Landesabitur 2022 - Erlass des HKM vom 28.12.2020 bzw. 04.01.2021

Landesabitur 2021 und 2022 – Fragen und Antworten im Kontext von Corona - 10.11.2020

Anpassung der Vorgaben für den Unterricht im Fach Sport in der Qualifikationsphase sowie zum sportpraktischen Prüfungsteil im Grundkurs- und Leistungsfach

Landesabitur 2022 - Abiturerlass

Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 (Abiturerlass) hier: Fachspezifische Hinweise Q1 - Erlass vom 27. Juli 2020

Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022 im beruflichen Gymnasium

Landesabitur 2022 - Leselisten für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch

Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2022
Leselisten für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch

Hinweise für die Dokumentation von Lösungswegen in den Fächern Physik und Mathematik (WTR und CAS).